Grafing: Transition Town Initiative

emotionheaderDie Transition Town Bewegung („Stadt im Wandel“) ist eine mittlerweile internationale Initiative. Dabei geht es darum, Städte – in diesem Fall Grafing – in Zeiten knapper werdender natürlicher Ressourcen und des Klimawandels widerstandsfähig (resilient) zu machen.

In vielen Ideen und Projekten will die Transition Town Initiative Grafing zu einer nachhaltigen und regional gestärkten Lebensweise beitragen und greift damit auch Grundideen der Enzyklika Laudato si‘ auf – auch und gerade aufgrund der Offenheit und Toleranz gegenüber allen religiösen und weltanschaulichen Hintergründen, der sich die Initiative verpflichtet weiß.

Siehe auch das Video „Was ist Transition?“ (erklärt in acht Minuten)

Advertisements

MISEREOR – Impulse für Gruppen

MISEREOR hat zu zentralen Themen der Enzyklika Bausteine für die Arbeit mit Gruppen zusammengestellt. Konkret wurden folgende Inhalte aufgegriffen:

  • Gerechtigkeits- und Umweltenzyklika
  • Dialog mit allen zum Verstehen und Handeln angesichts der planetaren Krise
  • Klima. Gerechtigkeit
  • Ernährung
  • Lebensraum Stadt
  • Ökologische Spiritualität – nicht nur für Ordensleute
  • „herrschen“ oder „hüten“ – Gen 1,28 und 2,15 in Diskussion
  • Alles, was ist, ist Schöpfung
  • Ökologische Umkehr

Die Impulse enthalten zum jeweiligen Thema Zitate aus Laudato Si´, eine kommentierende Einführung, die durch methodische Anregungen, Fragen zur Umsetzung in der Gruppe und ein Gebet zum Abschluss der Arbeitseinheit ergänzt wird.