Bistum Speyer: Gutes Leben. Für alle! Wie viel ist genug?

logo„Gutes Leben. Für alle!“ – unter diesem Titel haben bereits im Jahr 2013 der Katholikenrat im Bistum Speyer, das Bistum Speyer und das Bischöfliche Hilfswerk Misereor e. V. eine bistumsweite Kampagne ins Leben gerufen.

Zusammen mit vielen weiteren Engagierten im Bistum Speyer soll ein Entwicklungs- und Wandlungsprozess auf privater, kirchlicher und politischer Ebene angestoßen werden. Unter dem Aspekt der globalen Verantwortung wollen die Kampagnenakteure dazu anregen, sowohl das individuelle Konsumverhalten, als auch die Beschaffungsstrukturen auf institutioneller Ebene unter die Lupe zu nehmen.

In den letzten Jahren sind im Rahmen der Kampagne eine ganze Reihe spannender Aktionen durchgeführt worden, über die man sich auf der Kampagnen-Website informieren kann.

Mit Blick auf das bald nahende Weihnachten sei hier besonders auf den Adventskalender „24 Tage nachhaltig durch den Advent“ und das Krippenspiel „Auf der Suche nach dem guten Leben für alle“ hingewiesen.

Advertisements

Moosburg – Praktische Angebote für Familien und Kinder

Der Sachausschuss Erwachsenenbildung des Pfarrverbands St. Kastulus Moosburg-Pfrombach hat aus dem Text Laudato si‘ mehrere Module für die praktische Arbeit mit Kindern im Alter von drei bis acht Jahren entwickelt. Denn  gerade sie werden es sein, die von allen bislang lebenden Generationen am meisten unter dem Raubau an der Natur werden leiden müssen.

Die erste Einheit unter dem Titel „Lob der Schöpfung“ findet sich hier im korbiwiki der KEB München und Freising. Ein weiteres Modul befasst sich mit dem Thema „Wasser“, ein geplantes Familienwochende steht unter dem Motto „Sonne, Mond und Sterne“.