Eigene Aktivitäten – Was der Diözesanrat tut

Der Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising will auch über diese Materialsammlung hinaus zur Verbreitung der Enzyklika Laudato si‘ beitragen und zur Auseinandersetzung mit den Inhalten beitragen.

Im vergangenen Jahr wurden daher bereits verschiedene entsprechende Aktivitäten gestartet:

Darüber hinaus sind weiter Aktivitäten in Vorbereitung:

  • Konkretisierung der Nachhaltigkeitsleitlinien der Erzdiözese München und Freising für Pfarreien und Verbände: Der Diözesanrat unterstützt die Verbreitung und Umsetzung der im Jahr 2015 verabschiedeten Nachhaltigkeitsleitlinien der Erzdiözese München und Freising. Aktuell arbeitet im Sachbereich Ökologie und Globale Verantwortung eine überwiegend aus Pfarreivertretern bestehende Untergruppe an einer Konkretisierung dieser Nachhaltigkeitsleitlinien für die Arbeit in den Pfarreien und Verbänden. Eine Veröffentlichung soll im ersten Halbjahr 2017 erfolgen.
  • Neuauflage der Broschüre „Anders besser leben“: Die Broschüre „Anders besser leben“ (letzte Auflage von 2011) geht explizit der Frage nach, wie wir leben müssen, damit alle „gut leben“ können. Für das Jahr 2017 ist eine Neuauflage vor dem Hintergrund von Laudato si‘ geplant.
Advertisements