Adveniat-Weihnachtsaktion 2016: Bedrohte Schöpfung – Bedrohte Völker

adveniat_logoMit dem Lobpreis auf die Schöpfung „Gott sah, dass es gut war“ aus dem Buch Genesis macht Adveniat in diesem Jahr auf die Situation von Menschen und Natur im Amazonasraum aufmerksam. Damit wird auch das Ansinnen von Laudato si‘ aufgegriffen, soziale und ökologische Krisen in einem Zusammenhang zu sehen und im Sinne einer ganzheitlichen Ökologie durch die Erkenntnis, dass alles mit allem verbunden ist, zu einem harmonischeren Zusammenleben zu führen.

Denn im Urwaldgebiet Ecuadors, dem diesjährigen Themenland, zeigen sich Gottes Schöpfung, der Reichtum und die Schönheit der Natur, ebenso wie die Bedrohung durch anhaltende Umweltzerstörung. Die indigenen Völker, die hier angepasst an die Lebensbedingungen im Regenwald in ihrer eigenen Kultur leben, sind so in ihrem Bestand gefährdet.

„Bedrohte Völker – bedrohte Schöpfung“ lautet daher der Titel des Adveniat-Jahresthemas. Auf den Seiten von Adveniat sind umfangreiche Aktionsmaterialien zu finden.

Advertisements